BN Suche

Bildungswerkprogramm

Allgemeines & alle Änderungen im Bildungswerkprogramm
Mehr >>


Ökologisch Essen

Einkaufsführer "Bio? Wo? Her Damit!"

Mehr zum Thema >>


Atomausstieg selber machen

Einfach zu Ökostrom wechseln

Mehr zum Thema >>

Foto: BN

Ortsgruppe Grünwald - Straßlach

Im Bereich der Ortsgruppe steht ein klassischer Konflikt des Münchner Ballungsraumes im Vordergrund: Die stetig wachsenden Auswirkungen der Erholungsnutzung im Isartal kollidieren immer stärker mit den dortigen Anforderungen zum Schutz seltener Tiere, Pflanzen und Lebensräume. Die steilen Hänge entlang der Isar stehen unter europäischem Schutz als sogenanntes FFH-Gebiet. Alle nur denkbaren Nutzergruppen sehen in diesem wertvollen Gebiet jedoch lediglich eine Möglichkeit, ihre Aktivitäten auszuüben. Seien es ungeregeltes Mountainbiken und Trailrunning bei Tag und Nacht, Geocaching oder selbst Schatzsuche mit Metalldetektoren bis in die verstecktesten Winkel des oberen Isartals südlich von München. So droht diese Schatzkammer der Natur zu einer reinen Kulisse für Outdooraktivitäten zu verkommen.


Foto: Martin Hänsel

Zum Glück konnte der BUND Naturschutz per Gericht erreichen, dass die zahlreichen Nagelfluh-Felsen am westlichen Isarhang, in denen u.a. auch der Uhu lebt, nicht zerstört worden sind. Die Stadt München wollte hier umfangreiche Baumaßnahmen durchführen. Leider nicht zu verhindern war auch im Jahr 2013 wie in den Vorjahren die Holzernte durch die Bayerischen Staatsforsten im FFH-Gebiet.


Der Inhalt der Schatzkammer Isartal sind die vielen interessanten und bedrohten Tier- und Pflanzenarten wie Uhu, Kreuzotter, Schlingnatter, Springfrosch. Sie bieten dem Finder und Kenner dieses Reichtums Bereicherung und Profit der anderen Art. Wir würden uns wünschen, dass dies viele Menschen erkennen, die heute das Isartal noch in anderer Weise nutzen. Wir hoffen, auch Sie lassen sich verzaubern vom urwaldartigen Charakter dieses für Süddeutschland einzigartigen Talraumes. Wer Anregung dazu braucht, dem sei die Teilnahme an einer der Exkursionen der Ortsgruppe empfohlen.


Foto: Frank Krönke

In den Gemeindebereichen Grünwald und Straßlach sehen sich die Naturschützer mit den Wandel des Ortsbildes konfrontiert: Viele Häuser werden durch neue, deutlich größere Wohngebäude ersetzt. Im Vorfeld der Baumaßnahmen müssen fast alle alten Bäume weichen, obwohl Grünwald eine Baumschutzverordnung hat. Auch hier gilt leider der fragwürdige Grundsatz "Baurecht geht vor Baumschutz", so droht Grünwald seine ortsprägenden und namengebenden Bäume zu verlieren.


Wenn Sie Interesse haben und sich gerne bei uns beteiligen möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartner!
Sie sind herzlich willkommen und wir freuen uns über jede Unterstüztzung!


Ansprechpartner der Ortsgruppe Grünwald-Straßlach:

Manfred Siering, Tel. 625 33 59

E-Mail: undefinedMSiering(at)t-online.de
Treff : Am 1. (werktägl.) Montag im Monat um 19.30 Uhr im Alten Wirt, Marktplatz Grünwald.

Übersicht:

undefinedJahresprogramm der Ortsgruppe

undefinedAlle naturkundlichen Exkursionen von Manfred Siering

undefinedVorträge 2017

undefinedVoträge und Führungen durch die Zoologische Staatssammlung München 2017

StadtgebietBN vor Ort - Karte