BN Suche

Bildungswerkprogramm

Allgemeines & alle Änderungen im Bildungswerkprogramm
Mehr >>


Ökologisch Essen

Einkaufsführer "Bio? Wo? Her Damit!"

Mehr zum Thema >>


Atomausstieg selber machen

Einfach zu Ökostrom wechseln

Mehr zum Thema >>

www.wir-haben-es-satt.de

Mir hams satt

Große Demonstration am Samstag 13. Juli 2013 in München

 

Erneut gehen wir auf die Straße um gegen Agrarindustrie und für bäuerlich-nachhaltige Landwirtschaft zu demonstrieren. In Berlin kamen am 19. Januar diesen Jahres 25.000 Menschen zusammen die alle eins zeigten: "Wir habens es satt!"

 

Wir möchten

  • kein Höfesterben und Ausbau industrieller Tierhaltung

  • kein Bienensterben durch Pestizide und Monokultur

  • kein heimatzerstörende Großprojekte, wie unnötiger:

    Straßen- und Autobahnbau oder Ausbau von Flughäfen wie der dritten Startbahn in München

  • keine Agrarexportsubventionen

  • keine sozial und ökologisch bedenkliche Importe von Futtermitteln

  • keine Lebensmittelskandale und Subventionierung der Agrarindustrie

  • keine Agro-Gentechnik und Patente auf Leben

Lassen Sie uns auch in München zeigen, dass wir Änderungen in der Agrarindustrie möchten!

Gestartet wird am 13. Juli 2013 um 11 Uhr aus dem Odeonsplatz. Die Demo-Tour endet vor der Staatskanzlei, wo es Kundgebungen von bäuerlichen Verbänden, Umwelt- und entwicklungspolitischen Organisationen geben wird.

 

 

Kommen Sie vorbei und fordern Sie:

  • ein gentechnikfreies Bayern

  • Bauernhöfe statt Agrarindustrie und faire Märkte für unsere Milch-Bauern

  • eine schöne artenreiche Kulturlandschaft

  • das Recht auf Nahrung weltweit

  • gesundes, regionales und ökologisch erzeugtes Essen

  • eine ressourcenschonende, intelligente Mobilität

 

Anreisemöglichkeiten finden Sie auf der undefinedAktionsbündnis-Seite

Keine Patente, keine Gentechnik

Foto: BN

Wir blasen euch den Marsch!

Und zwar am 30. November ab 11 Uhr auf dem Odeonsplatz in München! Wir fordern: Keine Patente auf Pflanzen und Tiere – Keine Gentechnik auf dem Acker, im Futter und in Lebensmitteln!

 

Patente auf Pflanzen und Nutztiere ermöglichen es Firmen wie Monsanto, Dupont, Syngenta, Bayer, BASF und der KWS Saat AG sich Monopolrechte an Pflanzen und Tieren zu sichern. Die internationalen Konzerne übernehmen so die Kontrolle über die Grundlagen der Landwirtschaft und Lebensmittelherstellung. Gleichzeitig drücken die Konzerne immer mehr gentechnisch veränderte Pflanzen auf den Markt, für deren Sicherheit niemand garantieren kann.

Zeit dagegen zu protestieren!

 

Wenn auch Sie den Stopp der EU Zulassungen für gentechnisch veränderte Pflanzen und den Stopp der Patentierung von Pflanzen und Tieren möchten, kommen Sie mit Trommeln und Trompeten, Pauken und Posaunen vorbei. Gemeinsam blasen wir der Gentechnik-Industrie den Marsch.

 

Eine Abschlussaktion findet um 13 Uhr vor dem Europäischen Patentamt in München statt.

 

 

Alle weiteren Infos hier